Daniel Neval: Vorsehung und Auftrag

Politik und Geschichte bei Edvard Beneš

Zum Titel

Das Leben des tchechoslowakischen Außenministers und zweiten Präsidenten Edvard Beneš (1884-1948) fällt in eine Zeit größter Spannungen und Veränderungen des staatlichen und historischen Umfelds in Europa. Die Wertung seiner politischen Leistungen ist bis heute immer wieder Gegenstand heftiger Kontroversen. Ziel dieser Studie ist ein Porträt von Edvard Beneš im Kontext der außen- und innenpolitischen Rahmenbedingungen, welche sein Wirken und Denken prägten. Besonderes Gewicht wird auf die geschichtsphilosophischen Ansichten von Beneš und Masaryk gelegt, auf ihre Vorstellungen von der Vorsehung und Sendung der Völker. Im Anschluss an die Darstellung von Beneš' Lebensweg wird eine zusammenfassende Antwort auf die Frage nach Beneš' Verhältnis zur Macht gegeben und Stellung bezogen zum von von Masaryk und Beneš propagierten Lösungsansatz der nationalen und sozialen Frage.

Daniel Neval
Vorsehung und Auftrag
Politik und Geschichte bei Edvard Beneš

EKF Wissenschaft
Zeitgeschichte
90 S. | 20,5 x 14,5 cm
110 g | Paperback
ISBN-10: 3-933816-24-6
ISBN-13: 978-933816-24-5
1. Auflage 2002
12,90 EUR